Cisco Meraki MX100 Security Appliance

Kurzübersicht

Layer-7 Firewall 
9 GBE / 2 x SFP
Zentralisiertem Management

Cisco Meraki MX100

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Cisco Meraki MX100

Details

Funktionsüberblick

  • Applikationsbasierte Datenverkehrssteuerung: Festlegen von Bandbreitenrichtlinien anhand des Layer-7-Applikationstyps (z. B. YouTube, Skype, P2P)
  • Content-Filtering: CIPA-konforme Inhaltsfilter, Durchsetzung der SafeSearch-Filterung (Google/Bing)
  • Antivirus und Anti-Phishing: Flow-basierte Schutz-Engine auf Basis von Kaspersky
  • Userbasierte Sicherheitsrichtlinien und Anwendungsmanagement
  • Sperrung von einzelen Ländern
  • Auto-VPN-Technologie: automatische Erstellung von Routingtabellen, IKE/IPsec-Einrichtung und Schlüsselaustausch
  • Automatischer Failover auf sekundären WAN-Link oder eine 4GVerbindung
  • Integrierte DHCP-, NAT-, QoS- und VLAN-Management-Services
  • WAN-Optimierung: Bandbreiteneinsparungen von bis zu 99 % durch Datenredundanzbeseitigung, Protokolloptimierung und Komprimierung
  • Einheitliches WAN-, LAN- und WLAN-Management über ein webbasiertes Dashboard

 

Technische Details

  • Empfohlene max. Anzahl von Benutzern: 500
  • Durchsatz bei eingeschalteter Erweiterte Sicherheit: 650 Mbps
  • Max. Anzahl von VPNSitzungen: 250
  • Schnittstellen: 9 x GbE, 2 x GbE (SFP)
  • Montage: 1U Rack
  • Stromversorgung: 100-220V 50/60Hz AC
  • Maße: 483 mm x 254 mm x 44 mm

 

Datenblatt: Übersicht Meraki Firewall - deutsch

 

Kontakt

Geschätsführer
Stefan Würfel

0365 / 830 58 - 28
meraki@gera-web.de